Fotos  &  Berichte

Aktuelles 2020

Texte: Verena Assum

Uns gibt's auch bei FACEBOOK:



22.1.2020

Oberlandler Trachtler beim

Neujahrsempfang in Kaltenbrunn

Schon seit vielen Jahren veranstaltet die CSU im Landkreis Miesbach einen Neujahrsempfang bei dem nicht nur Kommunalpolitiker (unterschiedlicher Parteien!) und Parteimitglieder, sondern viele wertgeschätzte Vertreter aus den Vereinen, Verbänden und Organisationen eingeladen sind. Unter den Gästen waren auch viele Trachtler des Oberlandler Gauverbandes vertreten. Vielen Dank für die Einladung und das gute Miteinander.

 

Früher noch in Wildbad Kreuth, kommt man nun in Kaltenbrunn zusammen. Festredner war diesmal kein geringerer als Ministerpräsident Markus Söder. Anschließend wurde der Behindertenbeauftragte Anton Grafwallner für sein großes Engagement für Menschen mit Behinderung geehrt.


20.1.2020

Oberlandler Trachtler zur Grünen Woche in Berlin

Zur Eröffnung der Grünen Woche sind einige Trachtler aus dem Oberland nach Berlin gefahren.
D‘Neureuther Gmund, der Heimatverein der amtierenden Bierkönigin Vroni Ettstaller, fuhr gar mit einem kompletten Bus in die Bundeshauptstadt und die Plattler durften in der Bayernhalle auftreten.

 

An den vorangegangenen Tagen informierten sich die Gmunder Trachtler über das politische Geschehen in Berlin und trafen sich u.a. mit Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan.


20.1.2020

19. Jugendtag

der Gaugruppe Oberes Schlierachtal- und Leitzachtal

Der Jugendtag der Gaugruppe „Oberes Schlierach-und Leitzachtal“ fand zuletzt in Schliersee im Bauerntheater statt. Die Trachtenjugend der vier Vereine von Bayrischzell, Schliersee, Hausham und Agatharied kam mitsamt zahlreichen Eltern, Großeltern und Vereinsvorständen zusammen. Gruppenvorstand Gerhard Niedermeier freute sich, dass er unter den Anwesenden

auch den 1. Bürgermeister von Schliersee, Franz Schnitzenbaumerbegrüßen durfte.

Eine kleine Besetzung der Schlierseer Blasmusik, unter der Leitung von Alois Prem, sorgte für die musikalische Begleitung für die jungen Plattler und Dreherinnen. Die ehrgeizigen Dirndl und Buam stellten sowohl beim Platteln in der Gruppe, als auch in der Einzelwertung ihr Können unter Beweis.

 

In der Gruppenwertung sicherte sich Schliersee A mit 93 Punkten den ersten Platz vor den Zweitplatzierten Bayrischzell B (101 Punkten) und Schliersee B (121 Punkten) auf Platz 3.

Bei den Einzelwertungen durfte sich Maria Lechner aus Bayrischzell mit 19 Punkten über den ersten Platz freuen. Auf Platz 2 folgte Regina Eham aus Agatharied (21 Punkten).

Im ersten Durchgang kamen Emily Messina aus Hausham und Anna Holzer aus Agatharied auf 23 Punkte, sodass um den dritten Platz gerittert werden musste. Emily Messina setzte sich hierbei mit 18 Punkten vor ihrer Konkurrentin mit 20 Punkten durch.

Bei den Burschen überzeugte Toni Kirner aus Bayrischzell mit 20 Punkten vor Leonhard Eham aus Agatharied (22 Punkte). Auch bei den Buben wurde um Platz 3 wieder gerittert. Leonhard Mair aus Agatharied konnte sich letztlich mit 30 und 23 Punkten vor Quirin Huber aus Hausham (30 und 27 Punkte) durchsetzen.

 

Am Ende des kurzweiligen 19. Jugendtages bedankte sich Gruppenvorstand Gerhard Niedermeier bei allen Beteiligten für die Teilnahme und bei den Vorplattlern und Jugendleitern, für ihren Einsatz für die Weitergabe und Erhalt des bayrischen Brauchtums.

                                       Sieger im Gruppenpreisplatteln und Einzelpreisplatteln


19.01.2020

Brauchtum leben!

Vorständetagung des Oberlandler Gauverbandes

Holzkirchen Zu Beginn der Tagung beschäftigte man sich wieder mit Formalien, wie der Absprache und Bekanntgabe der Termine des Gauverbandes und der angeschlossenen Trachtenvereine. Das Ergebnis zeigt, dass auch 2020 wieder ein abwechslungsreich
gefülltes Trachtlerjahr wird: Platteln, Volkstanz, Volksmusik und natürlich die Termine zur Trachtenwallfahrt nach Birkenstein und das Gaufest in Irschenberg stehen auf dem Programm, sowie einige Jubiläumsfeiern der angeschlossenen Trachtenvereine.

 

Brauchtum, Tracht und Tradition werden 2020 wieder mit viel Leben gefüllt.
Nach der Ausgabe der Trachtenkalender, die sämtliche wichtige Kontaktadressen des Bayerischen Trachtenverbandes enthalten, berichteten die Vorstände von den Aktivitäten aber auch von den Herausforderungen ihrer Vereine. Bei einigen Vereinen hat der
Generationenwechsel schon gut funktioniert, andere sind noch auf der Suche nach Nachfolgern, die Verantwortung im Verein übernehmen wollen. Dies wird in einigen Orten immer schwieriger. Auch der Oberlandler Gauverband selbst steht vor der Herausforderung einzelne Positionen neu zu besetzen.

Im Herbst stehen turnusgemäß Neuwahlen an, die diesmal einige Wechsel mit sich bringen wird. Die Vorstandschaft hat deshalb auch die Vereinsvorstände und die Vorstände der Gaugruppen um Unterstützung bei den bevorstehenden Neubesetzungen gebeten.

Trachtler übernehmen Verantwortung

Wechsel bei den Vorständen

Bei der Vorständetagung des Oberlandler Gauverbandes begrüßte Gauvorstand Hans Schwaiger die neuen Vorstände, die in den letzten Wochen und Monaten neu ins Amt gewählt wurden:

 

  • Gaugruppe Miesbach: neue 1. Vorsitzende Sandra Fink

  • D'Neureuther Gmund: Rupert Eibach
  • Pienzenau: Sepp Eckart
  • Schaftlach-Piesenkam: Anton Reiter

 

Die Vorstandschaft dankt den neuen Vorständen sehr, dass sie nun die Verantwortung an der Spitze übernehmen und wünscht allen viel Freude im neuen Amt und mit den neuen Aufgaben.